Neues Design der Homepage der KOST Tirol in Leichter Sprache

KOST Tirol – Bildungsangebote in Leichter Sprache

Nach der Pflichtschule stellt sich für viele Jugendliche die Frage: Was nun? Über die Vielzahl an Weiter- und Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen mit und ohne Behinderungen informiert die KOST Tirol, die Koordinierungsstelle Tirol, auf ihrer neuen Webseite.

Bildung ist ein wertvolles Gut, dessen ist sich die KOST Tirol besonders bewusst und versucht zusammenzuführen, was in diesem Fall zusammengehört: nämlich die Jugendlichen mit den für sie passenden Ausbildungen. Informieren ist dabei eine der zentralen Aufgaben der KOST Tirol. Dieser Aufgabe kommt die KOST Tirol persönlich, aber vor allem auch auf ihrer Webseite nach, seit April sogar in Leichter Sprache!

Angebotslandschaft
Besonders hilfreich bei der Suche nach der passenden Ausbildung ist dabei die Angebotslandschaft der Webseite. Hier bekommt jeder einen kurzen Einblick in die einzelnen Bildungsangebote und -projekte. So weiß jeder Jugendliche sofort, ob dieses Angebot auch im jeweiligen Wohnort oder zumindest in seiner Nähe zu finden ist. Außerdem erfahren die Jugendlichen für welche Altersgruppe das Angebot ist, was genau geboten wird und welche Voraussetzungen sie für die jeweiligen Weiterbildungsmöglichkeiten mitbringen müssen.

Inklusion inklusive
Bildung ist für alle da – unter diesem Motto könnte man den Parallelauftritt der Webseite in Leichter Sprache zusammenfassen. Dabei legt die KOST Tirol besonders viel Wert darauf, dass alle Inhalte auch auf der Leichte-Sprache-Seite zu finden sind. Denn gerade für junge Menschen mit Beeinträchtigungen gilt es, die besten Voraussetzungen für eine Teilhabe am wirtschaftlichen Leben zu schaffen. Erleichtert soll vor allem der Übergang von der Schule in das Berufsleben werden, der für manche Jugendliche oft schwierig ist.

Sie wollen mehr über diese Seite erfahren, dann ist es – wie immer – am besten, Sie schauen einfach selbst mal rein auf: https://ls.kost-tirol.at/